PHYSIOTHERAPIE

Ein wich­ti­ger The­ra­pie­be­stand­teil stellt un­se­re Phy­sio­the­ra­pie (Kran­ken­gym­nas­tik) dar. Der Phy­sio­the­ra­pie ste­hen um­fang­rei­che Mög­lich­kei­ten zur Be­hand­lung Ihrer Er­kran­kung zur Ver­fü­gung; ins­be­son­de­re kann auf Ihre in­di­vi­du­el­len An­for­de­run­gen und Be­schwer­den ein­ge­gan­gen und somit ge­zielt ge­ar­bei­tet wer­den. In­di­vi­du­el­le The­ra­pie­plä­ne er­hal­ten Sie nach den ers­ten Un­ter­su­chun­gen und der Be­fun­der­he­bung durch un­se­re Fach­ärz­te und aus­ge­bil­de­ten Phy­sio­the­ra­peu­ten/innen.

 

Zu un­se­ren Be­hand­lungs­kon­zep­ten ge­hö­ren unter an­de­rem:

  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis
  • Krankengymnastik nach Bobath
  • PNF
  • Vojta
  • Stemmführungen nach Brunkow
  • Schlingentisch
  • Elektrotherapie (Bsp. TENS)
  • Kälte- und Wärmetherapie

Wei­te­re the­ra­pie­er­gän­zen­de Maß­nah­men wie z.B. Dorn­the­ra­pie, E-Tech­nik sowie di­ver­se Mas­sa­ge­an­wen­dun­gen sind eben­falls in­di­vi­du­ell ein­setz­bar. Grup­pen­gym­nas­tik mit ver­schie­den ge­la­ger­ten Schwer­punk­ten, wie bei­spiels­wei­se die Rü­cken­schu­le, fin­det täg­lich statt. Zudem bie­ten wir als Er­gän­zung eine im haus­ei­ge­nen Park an­ge­leg­te Gang­schu­le an.