Informationen für Ihren Aufenthalt

Die besonderen Umstände erfordern besondere Maßnahmen – dessen sind wir uns alle bewusst. Hierzu gehören in den Zeiten von Corona insbesondere besondere Hygienemaßnahmen, Abstandregelungen und Kontaktbeschränkungen.

Die besonderen Umstände erfordern besondere Maßnahmen – dessen sind wir uns alle bewusst. Hierzu gehören in den Zeiten von Corona insbesondere besondere Hygienemaßnahmen, Abstandregelungen und Kontaktbeschränkungen.

Unsere Häuser bieten Ihnen die gleiche kompetente Betreuung wie vor der Pandemie immer unter Berücksichtigung des besonderen gesundheitlichen Schutzes von Ihnen und unseren Mitarbeiter/Innen. Wir bieten nach wie vor eine auf Sie individuell abgestimmte Therapie an – neben der medizinischen und pflegerischen Betreuung finden selbstverständlich auch Physio- und Ergotherapie, Logopädie oder eine psychologische Betreuung statt. Unsere Grünanlagen und Terrassen ermöglichen es zudem auch außerhalb des Hauses Kraft zu tanken.

Wir versuchen Ihren Aufenthalt trotz der Umstände so normal wie möglich durchzuführen, möchten Sie aber auch um Ihre Mithilfe durch Einhaltung der notwendigen Hygienemaßnahmen bitten. Hierzu gehören:

  • Bitte waschen und / oder desinfizieren Sie regelmäßig Ihre Hände, insbesondere beim Betreten unseres Hauses.
  • Halten Sie ausreichend Abstand zu anderen Menschen
  • Vermeiden Sie Körperkontakt (Handgeben, Umarmungen)     
  • Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch – und entsorgen Sie das Taschentuch anschließend in einem Mülleimer.
  • Halten Sie die Hände vom Gesicht fern – vermeiden Sie es, mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.

 

FAQ – Ihre Fragen

 

Was sind die Voraussetzungen für einen Aufenthalt?

Neben der immer notwendigen Einweisung ist Voraussetzung für den Beginn Ihres Aufenthalts bei uns, die Vorlage eines ärztlichen Attests dahingehend, dass Sie keine COVID 19 Infektion haben und auch keine Symptome zeigen. Das Attest sollte nicht älter als 7 Tage sein. Sollten Sie vor Ihrer Anreise Symptome wahrnehmen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir versuchen dann gemeinsam, die Problematik zu lösen.

 

Darf ich das Klinikgelände verlassen?

Grundsätzlich ist es während eines Klinikaufenthaltes nicht möglich, das Klinikgelände zu verlassen. Wenn Sie dies tun, bitten wir Sie um vorherige ärztliche Abklärung und Information darüber, wohin Sie gehen möchten. Wichtig ist stets die Einhaltung der notwendigen Hygieneschutzmaßnahmen auch bei Rückkehr in unser Haus (Händedesinfektion). Ein Einkauf ist gestattet, ein längerer Aufenthalt in anderen öffentlichen Bereichen bitten wir zu unterlassen, um so das Infektionsrisiko auf ein Minimum reduzieren zu können.

 

Werden die Zimmer doppelt belegt?

Da wir als Standardleistung Doppelzimmer anbieten, werden diese auch doppelt belegt. Gerne können Sie nach unseren Einzelzimmermöglichkeiten fragen.

 

Wie ist die Regelung im Speisesaal?

In unserem Servicebereich halten wir die notwendigen Abstandsregeln ein. In der Regel werden die Tische lediglich mit zwei Personen besetzt.

 

Muss ich während des Aufenthaltes einen Mundschutz tragen?

Zu Beginn Ihres Aufenthaltes werden Sie nochmals nach Kontakt zu möglichen Infektionsquellen befragt, es wird Fieber gemessen. Sollten hier keine Auffälligkeiten bestehen, ermöglichen wir es bei Einhaltung des notwendigen Abstandes auf einen Mundschutz zu verzichten.

 

Finden die Therapien in den Therapieräumen statt?

Die Therapien finden nach wir vor in gewohnter Weise statt. Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind bemüht, enge Kontaktmöglichkeiten mit anderen Patienten zu vermeiden, was uns durch die Größe der Räumlichkeiten bzw. durch Einzeltherapiemöglichkeiten gelingt. Gruppentherapien können derzeit nur eingeschränkt stattfinden bzw. mit einer reduzierten Anzahl. Vormals freiwillige Teilnahmen sind nun im Vorfeld festzulegen, um so die Anzahl der teilnehmenden Patienten begrenzen zu können.

 

Tragen die Therapeuten/Ärzte Masken?

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Patientenkontakt tragen in der Regel einen Mund-Nasen-Schutz – teilweise sind auch weitere Schutzmaßnahmen installiert worden (Plexiglas im Bereich der Psychologen).

 

Hat das Bewegungsbad geöffnet?

Das Bewegungsbad hat für eine eingeschränkte Anzahl an Patienten geöffnet.

 

Ist Besuch im Haus erlaubt?

Ab sofort ist es wieder möglich, dass Besuche in unseren Häusern stattfinden können – allerdings unter der Prämisse der Einhaltung der notwendigen Schutzmaßnahmen sowie einer vorherigen Anmeldung.

 

Wir möchten Sie bitten, im Falle eines Besuchs die folgenden Dinge zu beachten:

  1. Pro Patient und Tag nur ein Besucher. Nicht angemeldete Besucher bzw. eine über die Anmeldung hinausgehende Besucheranzahl können wir nicht einlassen.
  2. Die Besuchszeit ist täglich zwischen 14 und 17 Uhr. Sollten Sie an- oder abreisende Patienten begleiten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.
  3. Der Besuch muss spätestens 24 h vorher unter Angabe des Namens, des Namens des Patienten, den er/sie besuchen möchten, und der voraussichtlichen Ankunftszeit telefonisch angemeldet werden.
  4. Unsere Häuser haben momentan nur einen Zugang – bei Ankunft muss der Besuch sich registrieren. Es ist erforderlich, dass die Kontaktdaten hinterlassen werden, um eine Verfolgbarkeit der Infektionsketten im Falle einer Ansteckung zu ermöglichen. Zu dieser Datenerhebung sind wir nach dem Infektionsschutzgesetz verpflichtet. Eine Datenlöschung erfolgt automatisch nach vier Wochen.
  5. Darüber hinaus werden wir anhand eines Fragebogens erkältungsähnliche Symptomen abfragen und Fieber messen. Im Falle einer Auffälligkeit ist ein Besuch nicht gestattet.
  6. Ebenso ist ein Besuch nicht gestattet, wenn in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem COVID-19-Erkrankten oder einem nicht widerlegten Verdachtsfall bestand oder eine eigene COVID-19 Erkrankung oder ein solcher nicht widerlegter Verdachtsfall bestand. Dies wird in Form eines Fragebogens von uns abgefragt.
  7. Während Ihres Aufenthaltes in unserem Haus ist das Tragen eines Mundschutzes Pflicht. Sollten Sie keinen Mundschutz haben, können Sie diesen bei uns käuflich erwerben.
  8. Bitte achten Sie soweit möglich auf die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m sowie auf die notwendigen Hygienemaßnahmen (Desinfektion bei Betreten unserer Häuser – entsprechende Spender sind vorhanden).
  9. Sie haben die Möglichkeit Ihren Aufenthalt in unseren allgemeinen Räumlichkeiten, auf unseren Terrassen oder außerhalb der Klinik auf dem Parkgelände zu verbringen. Ein Besuch in Patientenzimmern und auf der Station ist nicht gestattet.

 

Bitte beachten Sie, dass auch außerhalb unserer Klinikgebäude die Hygienemaßnahmen einzuhalten sind, insbesondere das Abstandsgebot.

Wir möchten mit diesen Maßnahmen den größtmöglichen Schutz für unsere Patienten und Patientinnen sowie Mitarbeiter und Mitarbeiter gewährleisten und bitten aus diesem Grunde um Ihr Verständnis und um Ihre Unterstützung.

Sie möchten Ihren Besuch ankündigen? Oder haben Fragen?

Gerne können Sie sich unter der 07447/27-0 bei uns melden.