Anbau von neuen Therapieräumlichkeiten und Rückzugsmöglichkeiten.

Wie Sie be­reits in den letz­ten Jah­ren ver­fol­gen konn­ten, wer­den wir uns wei­ter mo­der­ni­sie­ren und zu die­sem Zwe­cke eine Er­wei­te­rung der The­ra­pie­räum­lich­kei­ten durch­füh­ren.

Wie Sie be­reits in den letz­ten Jah­ren ver­fol­gen konn­ten, wer­den wir uns wei­ter mo­der­ni­sie­ren und zu die­sem Zwe­cke eine Er­wei­te­rung der The­ra­pie­räum­lich­kei­ten durch­füh­ren. Unser Haus Wald­horn wird durch einen Anbau er­gänzt und soll dort unter an­de­rem neue Räume für Phy­sio­the­ra­pie, psy­cho­lo­gi­sche Be­treu­ung und Er­go­the­ra­pie er­hal­ten. Die Bau­ar­bei­ten haben hier­zu nun be­gon­nen. Wo na­tür­lich ge­ho­belt wird, da fal­len Späh­ne - da der Anbau aber nicht di­rekt im Haus er­folgt und mit Fer­tig­tei­len ge­baut wird, ist die Lärm- und Schmutz­be­läs­ti­gung re­du­ziert. Wir hof­fen auf Ihr Ver­ständ­nis und freu­en uns dar­auf, den Anbau im Spät­som­mer mit einem klei­nen Richt­fest ge­mein­sam mit Ihnen fei­ern zu kön­nen.